Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Zeisele-Haus: Brennerei Kranewitter

 
Beschreibung

Das Zeisele-Haus stammt aus dem 16. Jahrhundert. „Zeisele" - Tirolerisch für „Zeisig" - ist ein alter Telfer Hausname. Über dem Rundbogenportal ist ein barockes Sandsteinrelief aus der Zeit um 1700 angebracht. Es zeigt die Muttergottes mit Jesuskind. Sehenswert sind die beiden Heiligenfresken an der Fassade.

Das Zeisele-Haus beherbergt die Brennerei Kranewitter: seit Jahren ein Geheimtipp für alle, die echte Qualität bei Edelbränden zu schätzen wissen. 

Ebenso wuchtig und mindestens ebenso alt wie das Zeisele-Haus ist das links davon gelegene Zobl-Haus. Beide Bauwerke sind mit imposanten hölzernen Giebelkonstruktionen ausgestattet. Ihr Inneres enthält uralte Balkendecken und andere handwerkliche Kostbarkeiten aus früheren Zeiten.

Brennerei Zeisele
Familie
Helmut Kranewitter
Untermarktstraße 22
A 6410 Telfs
http://www.zeisele.comT: +43 5262 / 62 848
Adressen