Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Villa & Büste Einberger

 
Beschreibung

Prof. Andreas Einberger (1878-1952) war ein bedeutender Tiroler Künstler. Er wurde in Kramsach im Unterinntal geboren, übersiedelte aber nach seiner Heirat mit der Telfer Bürgerstochter Maria Pöschl 1919 nach Telfs. Dort hatte er als Maler, Grafiker, Holzschnitzer und Bildhauer seine fruchtbarsten Schaffensjahre. Die malerische Villa mit ihrem großen Obstgarten und dem lichtdurchfluteten Atelier war der ideale Ort für seine künstlerische Entfaltung. Stilistisch stand Einberger in der Tiroler Kunsttradition des frühen 20. Jahrhunderts. Weitere Vertreter dieser Tradition sind etwa Franz Defregger, Albin Egger-Lienz und Alfons Walde. Einberger verdankt seine Bekanntheit vor allem seinen unnachahmlichen Ölporträts und lebendigen Tierdarstellungen.

In der Straße vor der Villa, die ihm zu Ehren Prof.-Andreas-Einberger-Straße genannt wurde, steht auch eine Bronzebüste, die an den Künstler erinnert.

Villa & Büste Einberger
Prof.-Andreas-Einberger-Straße 7
A 6410 Telfs
Adressen