Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

R.k. Pfarrkirche Völs

 
Beschreibung

Im Norden des alten Dorfkerns wurde 1966/67 von Architekt Josef Lackner ein neues Kirchenzentrum für die Gemeinde Völs geschaffen. Der Bau ist gut durchdacht und auch aus architektonischer Sicht einen Besuch wert: Die von strenger plastischer Form getragene Kubatur ist vom Inneren ins Äußere konsequent übertragen. Der Zuordnung zu Funktionsbereichen im Inneren entspricht die Gliederung der architektonisch verformten Wände außerhalb. Plastische Gliederungen zeigen sich in den von Josef Lackner entworfenen Einrichtungen. Dazu gehören der  Altartisch, Ambo, Priestersitz und die Sitzbänke, die das Altarpodest umrahmen. 1987 kam das große Tafelbild des Kreuzweges von Ernst Trawöger in das Gotteshaus. Besonders sehenswert ist in der Advent- und Weihnachtszeit die große Krippe, die vom örtlichen Verband der Krippenfreunde 1997 in über 1000 Arbeitsstunden im orientalischen Stil gebaut wurde.

R.k. Pfarrkirche Völs
Werth 5
A 6176 Völs
http://www.pfarre-voels.net/T: +43 512 / 30 31 09
Adressen