Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Pfeishütte

 
Beschreibung

Die Pfeishütte liegt hoch oben am Ende des Samertales in Mitten des südlichen Karwendels auf einer Höhe von 1.922 Metern. Sie wird von schroffen, majestätischen Berggipfeln wie der Rumer Spitze, der Stempeljochspitze, der Bachofenspitze und vielen weiteren umringt. Eine Stärkung hier hat man sich wirklich verdient, schließlich liegt eine mehrstündige Wanderung hinter den Besuchern. Dafür werden sie mit köstlichen Mahlzeiten und atemberaubender Bergkulisse belohnt.

Die Pfeishütte liegt so schön im Karwendel, dass man für den Ausblick gerne ein bisschen länger bleibt. Wer übernachten möchte, tut dies in einem gemütlichen Zimmerlager. Frühstück und Abendessen gibt es in einer altertümlichen Gaststube.

Der Besuch auf der Pfeishütte lässt sich mit zahlreichen Gipfeltouren und Überschreitungen verbinden. Sie ist außerdem Ziel des Goetheweges, der am Hafelekar bei Innsbruck beginnt. Der Wanderstart auf 2.200 Metern ist mit den Nordkettenbahnen vom Innsbrucker Stadtzentrum aus erreichbar. Hin und Rückweg sind auch als Tagestour zu schaffen. Gemütlicher wird die Wanderung aber mit einer Übernachtung in der wildromantischen Pfeishütte.

 

 
Öffnungszeiten
Geöffnet von Mitte Juni bis Mitte Oktober.
 
Pfeishütte
Familie
Kirchmayer & Hagn
Karwendel
A 6020 Innsbruck
http://www.pfeishuette.atT: +43 720 / 31 65 96M: +43 664 / 91 48 434
Adressen