Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Fasnacht- und Heimatmuseum "Noaflhaus"

 
Beschreibung

2001 wurde im renovierten „Noaflhaus“ („Noafl“ war der Hausname eines früheren Besitzers) auf 845 m² Nutzfläche ein Museums- und Kulturzentrum eingerichtet, zu dem das Fasnacht- und Heimatmuseum, die öffentliche Bücherei, die Chronistenbibliothek und ein Veranstaltungssaal gehören. Die verglaste Holzkonstruktion im Dachgeschoß und die Fassadengestaltung mit Putzfragment und modernem Mosaik verbinden die traditionellen Ziergiebel und Wandmalereien der alten Nachbargebäude. Der gotische Spitzbogen an der Straßenfront, die Gewölbe im Inneren und das an mehreren Stellen freigelegte Steinmauerwerk sind Relikte der historischen Bausubstanz.

Ein Hauptthema des Museums im Noaflhaus ist die eindrucksvolle und lebendige Präsentation der bereits erwähnten Telfer Fasnacht, des Schleicherlaufens. Daneben gibt das Museum Einblicke ins Telfer Kunstschaffen in Vergangenheit und Gegenwart, in die Handwerks- und Industriegeschichte des Ortes, ins bäuerliche und religiöse Leben und vieles andere mehr. Auch die Zeitgeschichte des einstigen Industrieortes Telfs ist in einer Bilderschau dargestellt.

 
Öffnungszeiten

Donnerstag, Samstag 9:00 - 12:00 Uhr | Freitag 17:00 - 20:00 Uhr

 
Fasnacht- und Heimatmuseum "Noaflhaus"
Untermarktstraße 20
A 6410 Telfs
F: +43 5262 / 62 709 - 34http://www.telfs.com/noaflT: +43 5262 / 62 709 - 20M: +43 676 / 83 03 83 07
Adressen