Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Alpengasthof Rauschbrunnen

 
Beschreibung

Ein besonders lauschiges Plätzchen oberhalb von Innsbruck: Der Alpengasthof liegt auf einer Seehöhe von 1.060 Metern an der Nordkette oberhalb des Stadtteils Hötting. Wanderer und Mountainbiker genießen den Blick über Innsbruck von der sonnigen Terrasse aus.

Von hier aus sieht man sogar bis ins Wipptal und auf die markanten Berge wie Patscherkofel, Serles und die Kalkkögel. Der Rauschbrunnen ist umgeben von Almwiesen, die zum Verweilen auf der sonnigen Terrasse einladen. Serviert werden erfrischende Getränke ebenso wie typische Tiroler Almgerichte und Jausenspezialtäten.

Der Weg zur Hütte
Der Alpengasthof Rauschbrunnen gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Innsbrucker und ist ganzjährig (Ausnahme: Januar) geöffnet. Er ist über verschiedene Wanderwege aus der Stadt leicht zu erreichen. Direkt vom Stadtzentrum (Start Marktplatz) zum Beispiel in gut eineinhalb bis zwei Stunden, vom Gasthaus Planötzenhof mit gratis Parkmöglichkeit in etwa einer Stunde. Der Weg führt vorbei am Höttinger Bild, einer kleinen Bergkapelle, die auch als Wallfahrtstätte dient.

 
Öffnungszeiten

Mittwoch bis Montag von 9:00 - 19:00 Uhr geöffnet
Ausnahmen bei Schlechtwetter/Schnee. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte im Vorhinein beim Gasthof nach.

Dienstag Ruhetag

 
Alpengasthof Rauschbrunnen
A 6020 Innsbruck
T: +43 676 / 54 58 966
Adressen